Wenn Sie unsere Webseite besuchen, platzieren wir automatisch so genannte „Cookies“ auf Ihrem Computer, um Ihre individuellen Systemeinstellungen bei weiteren Besuchen unserer Webseite vorzuhalten. Für weitere Informationen darüber, was Cookies sind, wie wir sie verwenden und wie sie gelöscht werden können, verweisen wir auf unsere Cookie-Hinweise.
Wenn Sie den Besuch auf unserer Webseite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.




tools
  • A
  • A
  • A
  • Textgröße

Caterpillar
Mobil DTE™ 10 Excel 32 trägt zur Verbesserung der Zuverlässigkeit des Hydrauliksystems bei und verhilft zu jährlichen Ersparnissen bis zu 35.000 Euro 
Juwa Unso
Erfahrungsberichte von Firmen – JuwaUnsoCorp Mit Mobil Delvac 1™ SHC spart JPY über 5.500 Euro  pro Jahr 

Kraftstoffeinsparung von mehr als 2 %*

MAN Nutzfahrzeuge

Im europäischen Betrieb einer Spedition mit insgesamt 210 ziehenden Fahrzeugeinheiten, verteilt auf 18 Standorte, und angeschlossenen Markenwerkstätten wird kontinuierlich Fokus auf die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der Minimierung der Fahrzeugemissionen Wert gelegt.

Im Vergleich zu einem bereits eingesetzten Hochleistungs-Syntheseöl SAE 5W-30 soll nachgewiesen werden, dass durch den Einsatz des Hochleistungs-Motorenöls Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 ein größeres Kraftstoffeinsparpotenzial gegeben ist.

Empfehlung und Lösung

Empfohlen wird der Einsatz von Mobil Delvac 1 LE 5W-30. Der strukturelle Aufbau dieses Hochleistungs-Motorenöles begünstigt die Reduktion der Reibung im Motor und führt in der Folge zu einer messbaren Abnahme des Kraftstoffverbrauchs und Reduktion der Öltemperatur (Erhöhung der Öllebensdauer). Die sehr guten Viskositäts-Temperatur- Eigenschaften (sehr hoher Viskositäts-Index) von Mobil Delvac 1 LE 5W-30 zeigen sich zudem in einem hervorragenden Kaltstartverhalten und einem reduzierten Verschleiß bei hohen Temperaturen im Motor.

Ergebnis und Vorteil

Die Messung der gefahrenen Kilometer und des verbrauchten Kraftstoffs pro Monat ergaben eine Einsparung von durchschnittlich 2,1 % im Vergleich zu den Verbräuchen im Vorjahreszeitraum der im Test befindlichen acht Fahrzeuge. Die Betriebsbedingungen der Fahrzeuge sowie die Wetterbedingungen in den Testzeiträumen waren vergleichbar. Zusätzlich zu den Vorteilen des hervorragenden Kaltstartverhaltens und der verlängerten Motorenlaufzeit durch hohen Verschleißschutz, ergibt sich damit eine Einsparung bei den Kraftstoffkosten von über 1.250 Euro und eine kalkulierte CO2-Reduktion von knapp drei Tonnen pro Fahrzeug und Jahr*. Das bedeutet bei Umstellung der insgesamt 210 Speditionsfahrzeuge der Marken MAN, MB und IVECO ein Gesamteinsparpotenzial von mehr als 260.000 Euro.*

* Kraftstoffeinsparung errechnet unter Annahme einer Laufleistung von 200.000 km/Jahr, einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von bisher 28 Liter/100 km sowie auf Basis des zum Zeitpunkt der Messung aktuell gültigen Lkw Dieselpreises. CO2-Einsparung errechnet auf Basis eines Emmissionsfaktors von 2,65 kg/L (Quelle: DEKRA). Die Einsparung kann je nach Fahrzeugtyp, Einsatz- und Betriebsbedingungen sowie den jeweiligen Flüssigkeitsviskositäten variieren. Mehrkosten für Mobil Delvac 1 LE 5W-30 sind in die Berechnung einbezogen. Stand 09/2012

MAN nutzfahrzeugen Download PDF Erfahrungsbericht Man nutzfahrzeugen